Navigationspfad

C1 macht den nächsten wichtigen Schritt!

Mit einem mühevollen 4:2 Sieg gegen den RSV Listertal macht die C1 den nächsten Schritt zum großen Ziel Namens Kreismeisterschaft.

Es war ein kampfbetontes Spiel in dem für unsere Jungs in Halbzeit eins nicht viel zusammen lief.

Obwohl man mehr Ballbesitz hatte, kam durch mangelnde Passgenauigkeit kein richtiger Spielfluss auf.

So kam es dann wie es kommen musste.

Nach mehrfachen Ballverlust im Spielaufbau ging der RSV durch Nick Marcel Gruner in der 14. und der 20. Minute, nicht unverdient, mit 2:0 in Führung.

Nach einem Foulspiel im Strafraum an Silas Haase, zeigte der Schiedsrichter in der 30. Spielminute auf den Elfmeterpunkt. Johannes Sabisch schnappte sich den Ball und verwandelte eiskalt zum 1:2 Anschlusstreffer.

Die Pausenansprache zeigte die erhoffte Wirkung. Nur 2 Minuten waren gespielt, da staubte Fatih Atacan zum 2:2 Ausgleich ab.

In der 42. Minute war es wieder Fatih Atacan der mit dem 3:2 für die erstmalige Führung in diesem Spiel sorgte.

Philipp Schauerte sorgte mit einem Distanzschuss, und tatkräftiger Unterstützung des RSV Keepers, in der 55. Minute für die Entscheidung.

Heute musste ein dickes Brett gebohrt werden, am Ende jedoch zählen nur die 3 Punkte.

Am kommenden Dienstag um 18.00 Uhr findet das letzte Meisterschaftsspiel für unser Team im Hensel-Stadion statt, hier kommt es dann zum "Endspiel" gegen den Tabellenzweiten RW Hünsborn.

1 Punkt würde reichen um eine äußerst erfolgreiche Saison mit dem Kreismeistertitel zu krönen.

Also Jungs, geht mit voller Konzentration in das Spiel und holt Euch den Titel.

Der Jugendvorstand sorgt für das leibliche Wohl und hofft auf zahlreiche Unterstützung der heimischen Fans!