B-Jugend siegt in Brilon

Mit einem 2:0 Auswärtssieg kehrte unsere B-Jugend am Sonntag aus Brilon heim und hat nun eine gute Ausgangsposition.

 

Als leichter Außenseiter mit gehörigem Respekt vorm Gegner fuhren die B-Junioren zum ersten Spiel der Aufsteigsrunde. Der SV Brilon hatte nämlich eine beeindruckende Saison ohne Punktverlust und einem Torverhältnis von 174:4 hingelegt.

Vielleicht hatte das Team des FCL sogar etwas zu viel Respekt, denn in den ersten 15 Minuten wirkten einige Spieler nervös und leisteten sich ungewohnte Abspielfehler. Jedoch kam die Mannschaft danach immer besser ins Spiel und wirkte selbstbewusst, da die Briloner sich ebenfalls einige Fehler im Spielaufbau leisteten. 

In der 22. Minute nutzte Philipp eine dieser Unsicherheiten des Gegners als der Kapitän nach einem langen Ball aus der Abwehr drei Gegenspieler auf der rechten Seite stehen ließ und frech ins kurze abschloss. Mit dem 1:0 ging es dann in die Kabinen.

Nach der Pause machte Brilon sofort Druck und kam auch zu einigen guten Tormöglichkeiten, die aber zum Glück ungenutzt blieben. Es entwickelte sich eine regelrechte Abwehrschlacht, weil es auch kaum noch Entlastung nach vorne gab. Kurz vor dem Ende tauchte Philipp dann doch noch einmal frei vor dem Tor der Briloner auf, vergab aber diese Riesenchance.

In der Nachspielzeit gab es dann aber doch noch die Erlösung. Behram erzielte nach einem Konter das 2:0, indem er zunächst einen Briloner Abwehrspieler und dann auch noch den Torhüter ausspielte und cool ins leere Tor einschob.

Insgesamt war es zwar ein glücklicher aber dennoch aufgrund der mannschaftlichen Geschlossenheit und einer hervorragenden Defensivleistung verdienter Sieg gegen einen starken Gegner.