Navigationspfad

Hansi Völmicke springt für Steffen Dicke ein

Wie schon in der Tagespresse vermeldet wurde,

musste Steffen Dicke vor einigen Tagen seinen Posten als Trainer der zweiten Mannschaft aus gesundheitlichen Gründen an den Nagel hängen. Mit Hansi Völmicke konnte im internen Kreis des Vereins schnell ein Ersatz gefunden werden.

Wir wünschen Steffen an dieser Stelle baldige Genesung und einen erfolgreichen Heilungsprozess. Gesundheit und Familie stehen verständlicherweise nun an erster Stelle.