Navigationspfad

Torfestival in Elspe zu Gunsten der Gatsgeber

9 Tore erlebten die Zuschauer gestern in Elspe, doch leider schoss der Gastgeber doppelt

so viele beim 6:3 (3:1) gegenüber unserer Zweiten. Dabei begann es doch vielversprechend. Marcel Friedrichs sorgte nach 10 Minuten für einen 0:1 Vorsprung. Doch Dennis Brahimi markierte in der 28. Minute den 1:1 Ausgleich. Was sich dann zwischen der 42. und 55. Minute abspielte, nennt man wohl Waterloo. 2 Tore kurz vor und 2 Tore kurz nach der Pause durch Alexander Wulf (42., 45., 55.) und Robin Lünenstraß (52.) brachten den SSV mit 5:1 in Front. Ein Eigentor in der 71. Minute und ein Treffer durch David Rosteck in der 85. Minute brachten zwar eine kleine Ergebniskosmetik, doch Behram Rahmani schraubte das Ergebnis in der 89. Minute auf 6:3. Somit bleibt man auswärts ein Punktelieferant.