Navigationspfad

Zweite überrollt Elben, doch Freude ist getrübt

Vielleicht sollte man die Heimspiele der Zweiten grundsätzlich in die Woche legen,

denn nach dem 4:0 gegen Lenhausen überrollte das Team um Trainer Thomas Stemmer heute Abend GW Elben mit 7:0 (3:0). Dabei legte das Team direkt furios los. Maximilian Theis (3.) und Maurice Kremer (8.) sorgten für eine schnelle Führung, die Fabian Schulte in der 31. Minute sogar auf 3:0 erhöhte. Die Gäste hatten auch nach der Pause nicht viel entgegenzusetzen. Unsere Jungs dagegen waren weiter torhungrig. Jonas Völmicke gelang ein Doppelschlag (68., 76.) und Maximilian Theis machte das halbe Dutzend in der 83. Minute perfekt. Das siebte Tor am Abend erzielte Marian Weller in der 89. Minute. Klasse, Jungs. Jetzt bitte auch mal auswärts.

Am Rande des Spiels erreichte uns leider eine Nachricht, die uns alle sehr traurig macht. Unser Vereinsmitglied und ehemaliger Spieler Marco Rischen verstarb heute Abend nach schwerer Krankheit im Alter von nur 36 Jahren. Mit lieben Gedanken und Mitgefühl sind wir bei seiner Familie.