Navigationspfad

Erste verpasst knapp das Halbfinale

Wie schon in der Meisterschaft behielt die SG Finn./Bam. mit 3:2 (3:0) die Oberhand im Pokalspiel gegen unsere Erste.

Die kam anfangs ordentlich unter Druck und geriet folglich durch Heiko Entrup (12.) in Rückstand. Während die SG weitere Chancen hatte, kam unser Team nicht in Schwung. Kurz vor der Pause drehte die SG am Tempo und erzielte durch Tobias Kleppel das 2:0 (39.). Ein Strafstoß drei Minuten später nutzte Tim Schrage zum 3:0. Die knapp 1000 Zuschauer ahnten zu diesem Zeitpunkt nicht, dass sich das Spiel nochmal komplett drehen sollte. In der 49. Minute gab es einen Strafstoß für unser Team, den Christian Schmidt zum 3:1 nutzte, zudem sah der SG-Spieler dabei gelbrot. Die Überzahl nutzte nun unser Team aus um nochmals Druck aufs gegnerische Tor auszuüben. Dieser wurde wiederum durch Christian Schmidt in der 75. Minute mit dem 3:2 belohnt. Jetzt wurde es nochmal richtig spannend in der Schlussphase. Die Chance zum Ausgleich gab es gleich zweimal noch kurz vor Schluss, doch sie blieben ungenutzt, so dass die SG mit dem knappen 3:2 nun im Halbfinale steht. Glückunsch an den Gastgeber, Kopf hoch und Konzentration schon auf Sonntag, Jungs!