Navigationspfad

Wanne siegt am Ende deutlich

Es bleibt dabei, auch das dritte Heimspiel auf neuem Belag ging für unsere Erste verloren.

Mit 0:4 (0:0) siegte der Gast DSC Wanne-Eickel am Ende recht deutlich. Bis zur Pause hielt unser Team die Null hinten, leider stand aber auch die Null vorne. Das 0:1 fiel dann in der 55. Minute durch Stephen Lorenzen. Statt den möglichen Ausgleich zu erzielen, lag man in der 74. Minute durch Niklas Baf mit 0:2 im Hintertreffen. Das Spiel war gelaufen und man kassierte in der Schlussphase noch zwei weitere Treffer durch Nick Malvin Ruppert (80.) und Dawid Ginczek (89.). 5 Niederlage in Folge, schwacher Trost, es kann nur besser werden.