Navigationspfad

Doppelte Freude: Auswärtssieg und Finale dahoam

Doppelten Grund zur Freude hatten heute Abend unsere Jungs der Ersten.

Zunächst war man selber tatkräftig daran beteiligt, einen 1:5 (1:3) Auswärtssieg beim Schlusslicht SC Hennen einzufahren. Ein lupenreiner Hattrick von Goalgetter Florian Friedrichs (2., 15., 39.) sorgte für ein klares 0:3, ehe Paulo Miguel Mendes Ribeiro für den SC das 1:3 (42.) erzielte. Nach der Pause srogte MoritzThöne in der 50. Minute aber direkt wieder für klare Verhältnisse mit dem 1:4. Den Schlusspunkt setzte Samuel Eickelmann 10 Minuten vor Schluss mit dem 1:5. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zu Platz 2. Sauber Jungs.

Und nachdem das Ergebnis aus dem Pokalhalbfinale bekannt wurde, welches der SC Drolshagen mit 3:0 beim VfR Rüblinghausen gewinnen konnte, sorgte das Heimrecht im Kreispokal für weitere Freude bei den FCL'ern.